Mordsgaudi im Kinosaal

Vergangene Woche waren wir gemeinsam im Kino. Der aktuelle Film „Grießnockerlaffäre“ mit dem Dorfpolizisten Franz Eberhofer war die perfekte Wahl, da die Provinz-Krimis uns durchaus bekannt sind. So wandelte sich unser Firmensitz Frontenhausen schon mehrmals zum Schauplatz Niederkaltenkirchen.
Wir fühlten uns im gebuchten Kinosaal sichtlich wohl und freuten uns über die bayerischen witzigen und ungehobelten Gepflogenheiten. Der trockene und schwarze Humor des Kult-Ermittlers Franz Eberhofer war ein absoluter Lachgarant. Und im Anschluss wurden wir mit der typischen Eberhofer-Mahlzeit, der Leberkässemmel, überrascht. Es war ein sehr schöner Abend − und um es mit Eberhofers Worten auszudrücken: „Bassd scho“