• 1966
    Die Firma Ortmaier Druck wird von Willi und Anna Ortmaier in der Vilsbiburger Straße, Frontenhausen gegründet.
  • November 1973
    Der Vilstalbote erscheint erstmalig als Mitteilungsblatt für die Umgebung Frontenhausens. Mittlerweile erscheint das Vilstalbote-Anzeigenblatt wöchentlich mit über 113.000 Exemplaren und fünf verschiedenen regionalen Ausgaben.
  • 1978
    Helmut und Georgine Ortmaier übernehmen den Druckbetrieb und erweitern das Betriebsgebäude in der Vilsbiburger Straße.
  • 1989
    Neubau eines Firmengebäudes in der Birnbachstraße und Investition in eine Rollenoffsetdruckmaschine.
  • 1996
    Erweiterung des Betriebsgebäudes um zusätzliche Büroflächen.
    Investition in die neuartige Computer-to-Plate-Technologie als eine der ersten Druckereien Deutschlands und Installation der ersten Farben-Bogen-Offsetdruckmaschine Roland 700.
  • 2001
    Die neuen Geschäftsbereiche Textildruck/Siebdruck und Beschriftung starten.
  • 2002
    Das Online-Portal www.flyerpara.de geht an den Start.
  • 2005
    Zertifizierung nach dem Prozess-Standard-Offsetdruck als einer der ersten bayerischen Druckereien. Inbetriebnahme der vollautomatischen Computer-to-Plate Anlage „Kodak Lotem 800“.
  • 2007
    Fertigstellung unserer neuen Produktionshalle und Einweihung einer neuen 5-Farben-Offsetdruckmaschine KBA-Rapida 105.
    Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems.
  • 2009
    Investition in eine Digitaldruckmaschine.
  • 2010
    Inbetriebnahme einer weiteren 5-Farben Offsetdruckmaschine KBA Rapida 106
    Zertifizierung nach FSC-Standards.
    Auszeichnung für Automatisierung in der Drucktechnik durch die IRD.
  • 2011
    Der Digitaldruckbereich wird um eine weitere HP-Indigo-Digitaldruckmaschine ergänzt.
  • 2012
    Erfolgreiche PEFC™-Zertifizierung.
    Einführung von Web to Print und Fulfillment-Lösungen.
  • 2013
    Klimaneutraler Druck: Zertifizierung erfolgreich abgelegt.