Gemeinsam für das Unternehmen

Jahresfeier bei ORTMAIER Druck/Vilstalbote Verlag mit Rückblick, Ausblick und Ehrungen

Auch in diesem Jahr hatten die Geschäftsführer Rainer und Stefan Ortmaier die Belegschaft der ORTMAIER Druck GmbH und des VILSTALBOTE Verlags zur traditionellen Jahresfeier eingeladen. Ganz besonders wurden auch die Ruheständler willkommen geheißen.

Geschäftsführer Stefan Ortmaier blickte auf ein bewegtes Jahr 2015 zurück: So fand im Juni die Partner-Dialogveranstaltung des dehoga Bayern im Unternehmen statt. Außerdem war die Druckerei Aussteller auf der Fachmesse für Dialogmarketing, der „CoReach“, in Nürnberg. Im August besuchten die Mitarbeiter mit deren Familien und der Geschäftsführung die Munich Cowboys in München. Einen besonderen Erfolg und viel Freude beim Unternehmen Ortmaier: Die Druckerei ist offizieller Druckpartner vom EV Landshut und vom Bundesligisten FC Ingolstadt 04. Im September beendeten junge Menschen mit herausragenden Ergebnissen ihre Ausbildung. Und im Laufe des Jahres wurden wieder erfolgreich verschiedene Zertifizierungen abgelegt, so zum Beispiel ProzessStandard Offset (PSO) und Klimaneutraler Druck.

Abschließend folgte ein Ausblick. Auch 2016 wird wieder ein ereignisreiches Jahr für das Unternehmen: 50 Jahre ORTMAIER Druck. Den Auftakt bildete während der Jahresfeier eine Verlosung. Hierzu stellten die Geschäftsführer den Mitarbeitern Fragen rund um die Vereine aus den Druckpartnerschaften. Wer die Lösung am schnellsten erraten hatte bekam VIP-Karten für verschiedene Veranstaltungen überreicht.

13 Mitarbeiter wurden für ihre langjährige Zugehörigkeit zum Unternehmen geehrt. Für zehnjährige Betriebstreue: Gabi Brandl (Vilstalbote Kleinanzeigen und Redaktion), Mario Satzl (Auftragssachbearbeiter), Volker Hiesch (Medientechnologe Druck), Otto Thalhammer (Ausfahrer), Nicole Fischer (Auftragssachbearbeiterin), Andreas Huber (Teamleiter Produktion), Thomas Ernst (Medientechnologe Druckverarbeitung), Tanja Kristek (Auftragssachbearbeiterin) , Ramona Daschner (Vilstalbote Anzeigen und Umbruch), Ulrike Müller (Mediengestalterin).
Für 25 Jahre: Christa Brunner (Vilstalbote Anzeigen) und Georg Wimmer (Anzeigensatz und Umbruch).
Für 30 Jahre: Walter Stiegler (Mediengestalter).

Zudem gratulierten die Geschäftsführer Rainer und Stefan Ortmaier Miriam Haßlbeck zur erfolgreichen Weiterbildung zur Geprüften Medienfachwirtin.

Standing Ovation und eine Verbeugung für ihr Lebenswerk gab es für Georgine und Helmut Ortmaier, die seit 40 Jahren im Unternehmen ORTMAIER tätig sind und es mit Herzblut und Leidenschaft bis 2007 geleitet haben.

Informationen zum Bild: (v. l. n. r.) Geschäftsführer Stefan Ortmaier, Geschäftsführer Rainer Ortmaier mit den Geehrten: Ramona Daschner, Andreas Huber, Gabi Brandl, Nicole Fischer, Miriam Haßlbeck, Otto Thalhammer, Mario Satzl, Ulrike Müller, Volker Hiesch, Georg Wimmer, Tanja Kristek, Thomas Ernst, Personalleiterin Eglantina Rexha sowie Helmut und Georgine Ortmaier

Ortmaier Druck ist Partner von B2Soccer

B2Soccer und die Ortmaier Druck GmbH vereinbaren eine Zusammenarbeit für die Saison 2015/2016 – Die Auftaktveranstaltung des Events fand kürzlich in Rosenheim statt.

Zum Start der B2Soccer Firmenfußballsaison 2015/2016 ist das Unternehmen Ortmaier Druck stolz, Teammitglied bei „Deutschlands schönster Firmenfußballserie“ zu sein. Seit 2009 veranstaltet B2Soccer Firmenfußballturniere in München, bestehend aus Indoor- und Outdoorveranstaltungen. Mittlerweile ist die B2Soccer Firmenfußballserie mit zehn Events und über 200 teilnehmenden Unternehmen die größte Firmenfußballserie Deutschlands.

Ortmaier Druck kooperiert mit B2Soccer nun mindestens eine komplette Saison. Dabei übernimmt das Unternehmen die Produktion der kompletten Palette an Druckerzeugnissen vom Flyer über Plakate bis zu Visitenkarten und Pressewänden und sorgt dafür, dass B2Soccer und seine Partner professionell präsentiert werden.

Für Ortmaier Druck ist es neben der Kooperation mit dem FC Ingolstadt 04 und dem TSV Buchbach ein weiteres Engagement im Fußball und unterstreicht damit die eigene Zielsetzung, die Bekanntheit der Marke „Ortmaier Druck“ weiter zu steigern.

Kürzlich fand die erste Veranstaltung in Rosenheim statt. Dort war ORTMAIER Druck unter anderem mit einem eigenen Stand vertreten. 14 Mannschaften kämpften um hochwertige Preise und um das große Finale in Oberhaching 2016.

Bayerns prüfungsbester Azubi als Medientechnologe Druckverarbeitung kommt aus dem Hause Ortmaier

Erfolgreich Ausbildung absolviert

Geschäftsführer Rainer Ortmaier, Personalleiterin Eglantina Rexha mit den Ausbildungsleitern Andreas Huber, Markus Maidl und Günther Marchl gratulierten Karin Kasprzak, Markus Greitl, Sergej Kuzmin und Marco van Laak zur erfolgreich absolvierten Ausbildung.

Rainer Ortmaier bedankte sich für ihre Leistung und ihr Engagement in den vergangenen drei Jahren. Die Leistungen von Markus Greitl, Marco van Laak und Sergej Kuzmin hebte er besonders hervor: Alle drei schlossen ihre Lehre mit einer eins vor dem Komma ab. Und Sergej Kuzmin bestand seine Abschlussprüfung darüberhinaus sogar als bester Medientechnologe Druckverarbeitung in Bayern im Jahr 2015. „Jetzt beginnt wieder ein neuer Lebensabschnitt. Dazu wünsche ich euch alles Gute“, so Rainer Ortmaier und fügte mit einem Lächeln an: „Auf 30 Jahre und mehr im Unternehmen Ortmaier!“

Zur großen Freude aller bleiben alle Fachkräfte weiterhin dem Unternehmen ORTMAIER Druck treu. Wir bilden selbst aus und schaffen so das Fundament für Fachwissen und Kompetenz im eigenen Haus und beugen dadurch auch dem Fachkräftemangel vor.

azubi02 azubi01

Olé, olé, olé, olé – FC Ingolstadt 04!

Wir sind nun offizieller Druckpartner der „Schanzer“ und somit auch in der obersten Liga vertreten!

Nach einer grandiosen Saison 2014/2015 erfüllten sich die Schanzer heuer den großen Traum von der Fußball-Bundesliga und glänzten mit einer historischen Bundesliga-Premiere beim ersten Saisonspiel. Die Ingolstädter siegten verdient mit 1:0 gegen den 1. FSV Mainz 05. Bei der zweiten Partie gegen Borussia Dortmund konnten die Schanzer im restlos ausverkauften Audi Sportpark lange das 0:0 halten. In der zweiten Halbzeit jedoch verwandelte der BVB seine Chancen in Tore und so unterlag der FC Ingolstadt 04 am Ende mit 4:0.

Auf das nächste Heimspiel dürfen wir uns am 12.09. um 15.30 Uhr freuen. Hier spielt der FC Ingolstadt 04 gegen den VfL Wolfsburg.

Hier ein paar Eckdaten zum Verein:
– Vereinsfarben: Schwarz-Rot-Weiß
– Stadion: Audi-Sportpark mit ca. 15.700 Zuschauerplätzen
– Trainer: Ralph Hasenhüttl

Mehr Infos unter http://www.fcingolstadt.de

Wir wünschen der Mannschaft eine erfolgreiche Saison!

NEU: Ortmaier-Druck-Parade 01.2015

Es ist wieder soweit: Die neue Ausgabe unserer beliebten Ortmaier-Druck-Parade ist da! Lesen Sie in dieser Ausgabe wie es uns möglich ist, ohne Rasterpunkte zu drucken. Zugegeben: Diese Aussage ist etwas spitz formuliert, beschreibt aber die neue Rastertechnologie »AURAIA« sehr gut. AURAIA ist die neue Revolution im Offsetdruck und ermöglicht einen perfekten Fotodruck. Außerdem viele weitere interessante Themen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

zur Ausgabe

CO-REACH 2015: Zwei erfolgreiche Messetage

Am 24. und 25. Juni fand Europas größte Fachmesse für Dialogmarketing – die CO-REACH – in Nürnberg statt. Wir waren als Aussteller mit dabei und können auf zwei sehr positive Messetage zurückblicken. Fast 6000 Fachleute und Interessierte besuchten die Messe und informierten sich über Produkte und Lösungen für ganzheitliche, crossmediale Kommunikationsstrategien. In insgesamt 85 Vorträgen hörte das Fachpublikum die neuesten Trends und Marketingthemen. An unserem Messestand stand AURAIA ganz im Mittelpunkt des Geschehens. Die neuartige Rastertechnologie begeisterte die Besucher.

DEHOGA-Partner zu Gast

Am Mittwoch, 10. Juni 2015 trafen sich die Vertreter der Partnerfirmen des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern bei uns im Haus um die drängendsten Probleme des Gastgewerbes zu besprechen und gemeinsam Lösungen zu finden. Präsident Ulrich N. Brandl referierte über den aktuell laufenden Bürokratie- und Dokumentationswahn. Er vermittelte den anwesenden Vertretern der Partnerfirmen aktuelle Problembereiche der Branche wie Allergenkennzeichnung, Mindestlohn und vieles mehr.

Im Anschluss besichtigten die Gäste in einem Rundgang unser Unternehmen. Dabei wurde unser großes Produktportfolio deutlich: Alles, was beschriftet oder bedruckt werden kann, bekommt der Kunde aus einer Hand und mit einem hohem Qualitätsstandard; egal ob Offsetdruck, Digitaldruck, Web-to-Print, Textildruck oder Werbetechnik. In einem Vortrag erläuterte Geschäftsführer Stefan Ortmaier unter anderem wie einfach und schnell Drucksachen über Web-to-Print bestellt werden können.

Abschließend klang der erlebnisreiche Tag im Johannesbrunner Restaurant Sebastianihof aus.